Ich bin dann mal in Paris – eine Reise mit Hindernissen (Teil 2)

Wenn es auch einen sehr holprigen Anfang genommen hatte, war das Wochenende in Paris doch bisher sehr angenehm verlaufen. Ich und meine Begleitung sind lange durch die schmalen und alten Gassen der Stadt geschlendert. Wir waren im Musée du Louvre, und ich konnte der Mona Lisa passend zum Valentinstag sehr nahe kommen. Für den heuten[…]

Ich bin dann mal in Paris – eine Reise mit Hindernissen (Teil 1)

„Ich wollte ja eigentlich schon lange mal ins Louvre”. Mit dieser Erkenntnis fing es an. Dazu die Feststellung, dass sich das ja eigentlich an einem Wochenende bewerkstelligen lässt. Und dass mein Geburtstag dieses Jahr auf einen Samstag fällt. Damit war es dann eigentlich schon entschieden. Aus unerfindlichen Gründen war mir allerdings damals entgangen, dass ich[…]

Tirol, ein Rollstuhl-Märchen oder: der mit der Kuh fährt

Im Sommer 2013 habe ich meinen elektrischen Rollstuhl bekommen. Was würdet ihr mit einem brandneuen Rollstuhl machen? Ich bin auf die Mountainbike Strecken in Tirol um herauszufinden was er kann. Das war aber eher ein Zufall – ein Freund übernachtete bei mir auf seinem Weg zu einem Campingplatz in Österreich. Beim Frühstück am nächsten Morgen[…]

Backpacking Thailand, Teil 2

Nach meiner Flucht aus Bangkok und der gestressten Suche nach einer rollstuhlgeeigneten Wohnung in Hua Hin (siehe Backpacking Thailand, Teil 1) hatte ich endlich etwas Ruhe und Frieden gefunden. Jetzt wollte ich mich so viel es ging in die thailändische Kultur vertiefen. Und das war schwieriger als ich dachte. Nach dem Stress der ersten Wochen[…]

Backpacking Thailand, Teil 1

Jetzt ist es schon fast einen Monat her seit ich Deutschland verlassen habe, um in meinem Rollstuhl alleine durch Thailand zu reisen. Alles was ich hatte war ein Flugticket, eine Hotelbuchung für zwei Nächte und dem Plan das alles auszuknobeln, wenn ich erstmal dort bin. Vor ein paar Jahren hatten mir Freunde Photos von ihrer[…]